Der Pilger Blog von Hermann

3.600 km unterwegs auf den Jakobsweg

Fast gestorben

Totgesagte leben länger Nach dem ich mich nun schon fast drei Wochen nicht mehr gemeldet habe, wird es Zeit – Zeit Euch zu sagen was los ist. Es ist im Grunde mal wieder ganz einfach, ich wäre schlicht weg fast… Weiterlesen →

06. Juli – Werne – Lünen – Dortmund – Herdecke – Gevelsberg

Um nun bald auch mal wirklich auf der Höhe der Zeit zu sein, habe ich hier nun auch einige Tage zusammen gefasst, das passt schon allein deswegen gut, da diese Tage irgendwie bei mir alle unter dem gleichen Motto standen:… Weiterlesen →

06. Juli – Sommer – Schnupfen – Sonnenschein

Krankheitsbedingt musst ich meinen Pilgerstab und Rucksack für einige Tage ablegen leider habe ich es wohl bei den ersten heißen Tagen übertrieben und wohl auch meinem Körper etwas viel abverlangt, habe mir dabei eine Erkältung oder etwas Ähnliches eingefangen. Husten, Schnupfen,… Weiterlesen →

30. Juni – Werne – Pesthaus – auf der Mauer

In Werne habe ich meine Pilger-Unterkunft in einem Kapuzinerkloster gefunden. Wie ich schon schrieb, war ich pünktlich um 15 Uhr, total fertig da..  am Eingang direkt neben dem Eingang zur Kirche, vor der gerade eine Hochzeitsgesellschaft wartete, die mich dann… Weiterlesen →

29. Juni – Münster – Anja&Uwe – Herbern – Werne

Mit vollen Akkus ging es dann von Münster aus, auf zu einem Besuch, bei Anja und ihrem Mann Uwe… Wir haben so lange, so nett gequatscht und getratscht über die guten alten Kilahu*  Zeiten, dass ich echt vergessen habe Bilder… Weiterlesen →

27. Juni – Bewegendes aus Münster

Ich hatte ja in meinem letztem Beitrag schon angekündigt, dass mich der Aufenthalt in Münster so bewegt hat und, dass ich dazu einen eigenen Beitrag schreibe. Nun sind schon einige Tage ins Land gezogen und noch immer kreisen meine Gedanken um… Weiterlesen →

26. Juni – Osnabrück – Auenland – Isengard – Münster

Weg Wechsel. Nun ja nicht wirklich, ich gehe immer noch den Jakobsweg, doch habe ich nun den Pickerweg hinter mir gelassen und befinde mich nun auf dem Friedensreiterweg, von Osnabrück nach Münster.  Wenn man ein wenig an Geschichte interessiert ist,… Weiterlesen →

24. Juni Vechta – Damme -Dümmer See -Osnabrück

Ja …  Oh Herr ich habe geschummelt! Nun ja ein wenig zumindest. Doch wer legt da eigentlich fest was erlaubt ist und was nicht? Es ist ja schon auch mein Weg den ich hier gehe und der meist auf den… Weiterlesen →

21. Juni – Vechta – Nachts allein im Museum – Zeughaus

unglaublich – faszinierend – inspirierend – einzigartig das ist, was mir als Erstes einfällt, wenn ich an meine vergangen Nacht denke; ich sollte vielleicht auch noch ein „mulmiges Gefühl“ hinzu fügen“ .. doch das war nur kurzzeitig so. Denn insgesamt… Weiterlesen →

20. Juni – Wildeshausen – Pickerweg – Visbeker Braut – Visbek

Unterwegs auf dem Pickerweg Hier war er nun, genau so wie ich es mir gewünscht habe, überwiegend Natur, ganz selten an öffentlichen Straßen, der Pikerweg. Wenn man überlegt wie lange dieser Weg schon genutzt wird und man sehr bemüht war möglichste… Weiterlesen →

19.Juni – Bremen -Wildeshausen

Wenn jemand eine Reise tut,  so kann er was verzählen; Drum nahm ich meinen Stock und Hut, und tät das Reisen wählen…. * Verfasser Matthias Caudius, erschienen 1786 Ich finde es schon sehr erstaunlich, wie es selbst in Zeiten der Veränderung Dinge gibt, die… Weiterlesen →

17.Juni – Vom Hamburger Land – durch das alte Land – in Bremer Land

Ja, es ist klar – Pilgern ist total verrückt. Da habe ich mich doch oft beim Lesen in den Pilgerforen gefragt, warum so viele Menschen nicht so gerne in Deutschland Pilgern? Ich habe es schlicht nicht verstanden. Doch den Grund durfte… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2016 Der Pilger Blog von Hermann — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑