Der Pilger Blog von Hermann

3.600 km unterwegs auf den Jakobsweg

Kategorie

Gedanken

Fast gestorben

Totgesagte leben länger Nach dem ich mich nun schon fast drei Wochen nicht mehr gemeldet habe, wird es Zeit – Zeit Euch zu sagen was los ist. Es ist im Grunde mal wieder ganz einfach, ich wäre schlicht weg fast… Weiterlesen →

06. Juli – Werne – Lünen – Dortmund – Herdecke – Gevelsberg

Um nun bald auch mal wirklich auf der Höhe der Zeit zu sein, habe ich hier nun auch einige Tage zusammen gefasst, das passt schon allein deswegen gut, da diese Tage irgendwie bei mir alle unter dem gleichen Motto standen:… Weiterlesen →

27. Juni – Bewegendes aus Münster

Ich hatte ja in meinem letztem Beitrag schon angekündigt, dass mich der Aufenthalt in Münster so bewegt hat und, dass ich dazu einen eigenen Beitrag schreibe. Nun sind schon einige Tage ins Land gezogen und noch immer kreisen meine Gedanken um… Weiterlesen →

17.Juni – Vom Hamburger Land – durch das alte Land – in Bremer Land

Ja, es ist klar – Pilgern ist total verrückt. Da habe ich mich doch oft beim Lesen in den Pilgerforen gefragt, warum so viele Menschen nicht so gerne in Deutschland Pilgern? Ich habe es schlicht nicht verstanden. Doch den Grund durfte… Weiterlesen →

14. Juni – Kloster Nütschau – Norderstedt – Hamburg

Wahnsinn – die Kilometer verbrennen unter meinen Füssen – Dinge, die ich erlebe sind kaum in Worte zu verpacken – und was wirklich schlimm ist – ich bin abends oft einfach zu kaputt um noch zu bloggen. Das habe ich… Weiterlesen →

Was ist Pilgern und was bringt das?

Ich bin nun seit fast einer Woche unterwegs und etwas über 110 ~ 120 km sind abgelaufen. Während ich das so schreibe finde ich, dass es nicht grad nach einer großen Leistung klingt. Faktisch sind es gerade mal 10% der deutschen Strecke. Dennoch – wenn ich… Weiterlesen →

© 2019 Der Pilger Blog von Hermann — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑